Ganzheitliche Massagen

Auf den Grundlagen der humanistischen Psychologie verbinde ich traditionelle und moderne Techniken aus westlichen und östlichen Schulen.
In einem kurzen Vorgespräch werden die Massagen nach Wunsch und aktuellem Bedarf jeweils individuell abgestimmt. Zum Abschluss ist immer Zeit für eine kurze Nachruhe eingeplant. Dies ist auch deshalb besonders wichtig, weil so die empfangenen Signale an das vegetative Nervensystem besser verinnerlicht und verankert werden können. (Nachhaltigkeit) 
Die Behandlung setzt sich aus kräftigen Elementen und sanfter energetischer Arbeit zusammen. Dank starker Rück- und Wechselwirkungen auf den gesamten Organismus kann dadurch negativer Stress sofort spürbar abgebaut, und der körpereigene Energiekreislauf angeregt und harmonisiert werden. Über die physische Ebene entsteht so auch das innere Loslassen. Viele Klient*innen genießen diese Massage regelmäßig um zu entspannen, sich zu erholen und neue Kräfte zu tanken. Also vor allem als Maßnahme gesundheitlicher Vorsorge. (Immunsystem/Selbstheilungskräfte)
Erforderlicher Hinweis: Bei meinen Ganzheitlichen Massagen handelt es sich nicht um eine (alternative) Heilmethode. Der Intimbereich ist von der Behandlung vollständig ausgeschlossen und bleibt stets bedeckt.